Die Geschichte des Weinguts

2015 Die Ferienwohnung Marienburg wurden komplett renoviert.

2014 Die Ferienwohnung Burgunder mit angrenzendem Doppelzimmer wurden komplett renoviert.

2013 Unser Frühstücksraum wurde komplett umgebaut. Eine grosse neue Weinbergsanlage wird gepflanzt. Die Rebfläche liegt jetzt bei ca. 4,5 ha.

2012 Die Ferienwohnung Riesling wird komplett renoviert und modern gestaltet.

2011 Unsere Wohlfühlsauna wird gebaut und der Weinkeller wurde vergrößert.

2010 unsere Ferienwohnung Morgenrot wird neu gebaut. Das Doppelzimmer Dornfelder wird renoviert und neu eingerichtet.

2009 wird wieder ein Doppelzimmer renoviert. Alle Doppelzimmer werden mit Sat-TV ausgestattet.

2008 wird die Ferienwohnung Burgunder umgebaut und renoviert. Weiter werden 2 Doppelzimmer renoviert und neu gestaltet.

2007 wird die Ferienwohnung Riesling renoviert und umgebaut

2006 wird unser Hoflädchen zu einer Vinothek umgebaut.

2003 werden weitere Ferienwohnungen gebaut. ( Marienburg, Abendsonne, Rivaner ) Das Weingut verfügt nun über 22 Gästebetten

2002 steigen Tobias & Esther Dahm mit in den Betrieb ein

2000 wurde das Weingut Paul Dahm Nachf. in das heutige Weingut Paulushof umbenannt.

1999 wurde im Weingut ein Hoflädchen eröffnet. Man konnte viele Sachen rund um den Wein einkaufen.

1987 wurden die ersten beiden Ferienwohnungen gebaut ( Burgunder & Riesling )

1983 übernahm Karl Dahm das Weingut von seinem Vater Karl Paul Dahm. Die Betriebsgröße wuchs auf ca. 2,3 ha. Ein Teil wurde weiter abgefüllt, der Andere wurde als Fasswein verkauft. Bis heute wurde die Fläche auf ca. 3,3 ha vergrößert. Mittlerweile werden 100 % der produzierten Weine selbst abgefüllt und ausschließlich an Privatkunden verkauft.

1980 wurden zwei weitere Gästezimmer gebaut.

1978 übernahm Karl Dahm das Weingut von seinem Onkel Paul Dahm und gründete das Weingut „Paul Dahm Nachf.“ Die erworbene Betriebsfläche betrug 1,3 ha. Ein Großteil der produzierten Weine wurde schon in Flaschen gefüllt und ausgeliefert.

1977 wurden die ersten 3 Gästezimmer gebaut.

1974 wurde das heutige Hofgebäude errichtet.